Textversion | Startseite | Links | Impressum
Sie sind hier: Startseite

Freiwillige Feuerwehr Poysbrunn


Herzlich willkommen!

Auf diesen Seiten informiert die Freiwillige Feuerwehr Poysbrunn über Einsätze, Übungen, Veranstaltungen und vieles mehr.


Mittwoch, 29. Juli 2020 - 09:54 Uhr
Die FF-Poysbrunn beim Starcamp

Foto (© SCU Poysbrunn/ Falkenstein

Auch in diesem Jahr sorgten wir wieder fuer Abkuehlung der Teilnehmer am Starcamp des SCU Poysbrunn/Falkenstein.
Die Kids aber auch die Mitglieder der FF hatten wieder viel Spass

Beim Anklicken der Ueberschrift kommt ihr zu den Fotos des SCU Poysbrunn/Falkenstein

Freitag, 24. Juli 2020 - 10:27 Uhr
FEUERLOESCHERUEBERPRUEFUNG

Dienstag, 7. Juli 2020 - 14:59 Uhr
HOCHZEIT !!

Familie Riemerth hat geheiratet!

Wir gratulieren Christian und Maria zu ihrer standesamtlichen Hochzeit und wuenschen alles Liebe fuer die naechsten 50, 60 70...Jahre!

Sonntag, 14. Juni 2020 - 21:24 Uhr
Unwettereinsatz in Falkenstein !

Die FF Poysbrunn wurde am 14.06.2020 um 16:29 Uhr mittels Sirenenalarmierung zu einem Technischen Einsatz nach Falkenstein alarmiert. Im westlichen Orsteil von Falkenstein (Doerfl) waren nach einem Unwetter zahlreiche Strassenteile vermurt und Einfahrten und Gaeten mit Schlamm bedeckt. Weiters wurden bei einigen Anrainern die Keller von den Wassermassen geflutet. Nach Angaben von einigen Anrainern hatte es innerhalb von kurzer Zeit 30 mm geregnet. Die FF Poysbrunn rueckte mit 16 Kameraden/innen und 3 Fahrzeugen zum Einsatz aus. Dabei unterstuetzen wir gemeinsam mit der FF Ottenthal und Guttenbrunn die oertliche Feuerwehr. Um 19.30 Uhr konnten wir wieder in das Zeughaus einruecken.

Donnerstag, 4. Juni 2020 - 09:15 Uhr
BRANDEINSATZ

Am 1. Juni 2020 wurden wir um 20:50 Uhr per Sirene und Blaulicht-SMS gemeinsam mit der FF Falkenstein zu einem Brandeinsatz am Triftberg alarmiert.
Ein Gasflasche hatte aus noch unbekannter Ursache zu brennen begonnen und es bestand die Gefahr eines Uebergreifens auf die hoelzerne Terrassenkonstruktion.
Mittles HD-Rohr konnte jedoch die Flasche rasche geloescht und gekuehlt werden und so Schlimmeres verhindert werden.
Unser dank gilt den Mitgliedern der FF falkenstein, welche uns wieder einmal grossartig unterstuetzt haben !
Nach ca. 45 Minuten war der Einsatz beendet und wir konnte wieder ins FF-Haus einruecken.

Ältere Beiträge

Anmelden